Softwareumstellung in unserem Haus

Aufgrund einer Systemumstellung bleiben am 15. und 16. August 2018 
unsere Spareinrichtung, das Mitgliederwesen sowie die Kaufmännische Abteilung geschlossen. 

Am Folgetag sind wir wieder für Sie da.

 

IHR KOMPETENTER SERVICEPARTNER RUND UMS WOHNEN und Sparen

Für die WBG Einheit eG gilt heute wie damals, dass in der genossenschaftlichen Solidargemeinschaft der Einzelne von der Stärke aller profitiert und dass gemeinschaftliches Handeln die Position jedes Genossenschafters stärkt. Damit bezieht die WBG Einheit eG einen klaren wirtschaftlich-sozialen Standpunkt und setzt der um sich greifenden Vereinzelung und dem wachsenden Egoismus in der Gesellschaft ihre Position entgegen.

Unsere Gedanken...

Sehr geehrte Genossenschafter,

kennen Sie noch den Zauberlehrling? Genau, den von J. W. von Goethe. Dieses Gedicht ist gegliedert in Überheblichkeit, Umsetzung, Machtrausch, Angst, Hilflosigkeit, Verzweiflungstat, Hilferuf und Rettung.    In welcher Phase wir uns gegenwärtig befinden, das bestimmen Sie bitte selbst. 
Sei es die Wohnungspolitik, die Wirtschaft oder die große Weltpolitik, überall herrschen Überheblichkeit, Hilflosigkeit, Angst und der Hilferuf nach Rettung und Veränderung.
Die Rettung am Ende gibt es bereits. Über 8.000 Genossenschaften mit über 20 Mio. Mitgliedern in Deutschland, davon 2.000 Wohnungsgenossenschaften mit über 3 Mio. Mitgliedern. Das Jahr schlug 1922 und erstmalig in der Geschichte wurde für mitgliederstarke Genossenschaften eine Vertreterversammlung eingeführt, in der die Rechte aller Mitglieder in Unternehmensangelegenheiten durch von ihnen gewählte Vertreter ausgeübt werden.

 

Jeder Vertreter hat ein von der Gesamtheit der Mitglieder getragenes und kraft Gesetzes mit Befugnissen ausgestattetes organmitgliedschaftliches Amt inne. Die Vertreter sind nicht an Weisungen gebunden, sondern haben ihr Amt eigenverantwortlich und nicht eigennützig, sondern treuhänderisch im Gesamtinteresse aller Genossenschaftsmitglieder auszuüben. Ihr Stimmrecht in Genossenschaftsangelegenheiten bestimmt sich nicht nach Kapitalanteilen, sondern ausschließlich nach Köpfen. 
Unsere Genossenschaft bewahrt diese wirklich gelebte Demokratie, die Demokratie, die Menschen und ihre Wohnungen gestaltet und behütet.
 

 

Unsere Bauvorhaben gestalten sich gegenwärtig etwas zäh. Die notwendigen Genehmigungen lassen noch auf sich warten. Nichts Neues in Erfurt, doch nach 125 Jahren haben wir das Warten gelernt. Wir stehen bereit! Die überwältigend hohe Nachfrage nach den noch nicht gebauten Wohnungen in der Schleizer Straße und Am Hirnzigenberg zeigt uns den richtigen Weg.
In dem Ihnen vorliegenden Wohnpartner finden Sie auch die relevanten Auszüge aus unserem Geschäftsbericht 2017. Die hervorragenden Zahlen beweisen, nur Genossenschaften sind dauerhaft erfolgreich und unsere Einheit ist eine der Erfolgreichsten.
 

Christian Büttner
Vorstandsvorsitzender

Christian Gottschalk
Vorstand

 

Erfurt, 17. Mai 2018

 

Wir geben Städten Gesicht und Seele